Startseite | Kontakt | Impressum | AGB | EKB | Sitemap

Umweltoptimierte Oberflächenveredelungsverfahren

Entphosphatieren

Vor jeder Wärmebehandlung müssen vom Werkstück u.a. Phosphatschichten oder Bearbeitungsrückstände (Schmierstoffe, Schneidöle etc.) vollständig entfernt werden. So ist sichergestellt, dass sich beim Glühen, Härten, Abschrecken und Anlassen keine eingebrannten Rückstände, ungünstige Randgefüge (Deltaferrit oder ungewollte Aufkohlung) oder sonstige Oberflächenfehlstellen bilden. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen als Einzelleistung oder in Kombination mit einer Wärmebehandlung verschiedene umweltoptimierte Vorbehandlungen und

Oberflächenveredelungsverfahren zur Erzeugung von funktionellen und optisch anspruchsvollen Bauteiloberflächen an. Wir befreien Ihre Werkstücke aus Stahl von Rückständen wie bsp. Walzhaut, Laserkanten (Oxidhaut) oder Verglasungen und Schmauchrückständen. So können in nachfolgenden Oberflächenveredelungsverfahren hochwertige Beschichtungsergebnisse und Schichthaftungseigenschaften erzielt werden.